« Ab demnächst in OS X: 'Spoken Interface' | Start | Alex Brodie im Interview »

17.03.2004

PhonoLine, der Mac und die Schwächung von WMA (Update)

Phonoline soll den deutschen Musikmarkt bekanntlich ordentlich aufmischen und startet dazu am kommenden Donnerstag offiziell. Popfile.de, schon seit längerem erfolglos vorhanden und nun der erste Shop, der auf PhonoLine aufsetzt, unterstützt bemerkenswerter Weise -ganz im Gegensatz zur kompletten amerikanischen iTunes Music Store Konkurrenz- den Mac (genaugenommen Mac OS X ab 10.2), denn es handelt sich beim verwendeten Format nicht um WMA, sondern um eine DRM geschützte MP3 Variante. Da die Rechte allerdings ziemlich rigide gehalten wurden und die meisten Tracks im Preisbereich von 1,50-2,00 EUR liegen, dürfte man sich auch hierbei nicht allzu weit durchsetzen.
Dennoch: Eine weitere WMA Schwächung auf dem europäischen Markt ist natürlich gerne gesehen, da dieser bisher von WMA-Distributor OD2 dominiert wurde (3 Millionen verkauften Lieder in 2003, beliefert unter anderem Karstadt, MediaMarkt und mycokemusic). Zusätzlich wird Sony ab demnächst mit seinem Connect-Store und dem eigenem Atrac-Format für weitere Digitalmusik-Format-Verwirrung sorgen, die letztendlich hoffentlich Apple zugute kommt.

Update:
Laut Reuters will Sony mit seinem Connect Music Store bereits im Juni in Deutschland, Großbritannien und Frankreich starten und könnte damit durchaus Apple (und Napster) zuvorkommen:
"Sony also announced the European opening in June of its Connect music store on the Internet, where consumer can buy songs from 0.99 euros apiece and download them on their computer before exporting them to Sony minisdisc players and walkmans.
A version for the United States, competing with Apple's hugely successful iTunes Music Store, was announced in January.
Connect will start in France, Britain and Germany with 300,000 songs from the five major labels, including Sony Music, plus independent publishers and national and regional artists."

Posted by Leo at 01:39 | Permalink

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
https://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451c7b569e200d83539265269e2

Listed below are links to weblogs that reference PhonoLine, der Mac und die Schwächung von WMA (Update):